AWO-Soziale Dienste gGmbH Gotha
AWO Kreisverband Gotha e. V.
28.06.2017

AWO Wohnquartier „Lindenhof“ in Friedrichroda feiert Eröffnung

AWO Wohnquartier „Lindenhof“ in Friedrichroda feiert Eröffnung

Im ehemaligen Möbelhaus sind zwei Seniorenwohngemeinschaften und 14 barrierefreie Wohnungen entstanden.

Heute hat das AWO Wohnquartier "Lindenhof" in Friedrichroda Eröffnung gefeiert. Hier sind zwei ambulant betreute Seniorenwohngemeinschaften mit insgesamt 24 Plätzen, 14 barrierefreie Wohnungen und das neue Domizil des häuslichen AWO-Pflegedienstes entstanden.

"Wir haben damit eine Lücke geschlossen, die es bisher in der Seniorenbetreuung in der Region gab.“

Stolz blickte Birgit Buch, Prokuristin bei des Trägers AWO-Soziale Dienste gGmbH Gotha, auf die Arbeit in den vergangenen Monaten zurück. Binnen kürzester Zeit sind die zwei frisch sanierten und umgebauten Gebäude - bis vor wenigen Jahren ein Möbelhaus und ein Küchenstudio - bereits mit viel Leben erfüllt worden. Eine der Wohngemeinschaften ist bereits voll belegt, die zweite wird voraussichtlich bis Ende August komplett bezogen sein. "Wir haben damit eine Lücke geschlossen, die es bisher in der Seniorenbetreuung in der Region gab“, so Birgit Buch. Auch die Wohnungen sind zum größten Teil vermietet.

Ein Grundstück mit Geschichte

Klaus Henniges, ehemaliger Bürgermeister von Friedrichroda, schenkte dem "Lindenhof" zur Eröffnung ein Wandbild, auf dem er die wechselvolle Geschichte des Hauses in Bild und Wort zusammengetragen hatte - von der Möbelfabrik über Kriegsschäden, vom VEB Möbelbau Friedrichroda über Großbrände und zuletzt das Posto-Möbelhaus. Dass das so zentral gelegene Haus nun eine soziale Einrichtung beherbergt, freut ihn ebenso wie den amtierenden Bürgermeister Thomas Köppel, der die gute Zusammenarbeit mit der AWO vor Ort betonte.

Zwei Wohnungen und wenige WG-Zimmer sind noch frei - jetzt anmelden

Für Anmeldung, weitere Informationen und persönliche Beratung steht Einrichtungsleiter Ronny Sitte unter Tel.: 03623 3102312 gern zur Verfügung.


Zur Eröffnung nahm Birgit Buch vom ehemaligen Friedrichrodaer Bürgermeister Klaus Henniges eine Schautafel zur Geschichte des Hauses entgegen.

Zur Eröffnung nahm Birgit Buch vom ehemaligen Friedrichrodaer Bürgermeister Klaus Henniges eine Schautafel zur Geschichte des Hauses entgegen.


Der Vormittag startete mit einem kleinen Programm der Kids aus der AWO Kita "Purzelbaum".

Der Vormittag startete mit einem kleinen Programm der Kids aus der AWO Kita "Purzelbaum".


Unter den Gästen waren u.a. Thomas Fröhlich, der 2. Beigeordnete des Landrates, der amtierende Friedrichrodaer Bürgermeister Thomas Klöppel, die Mieter des "Lindenhofs" und viele Nachbarn.

Unter den Gästen waren u.a. Thomas Fröhlich, der 2. Beigeordnete des Landrates, der amtierende Friedrichrodaer Bürgermeister Thomas Klöppel, die Mieter des "Lindenhofs" und viele Nachbarn.


Die Service-Mieter haben sich ihre Wohnungen, die großen Balkons und Terrassen schon liebevoll eingerichtet.

Die Service-Mieter haben sich ihre Wohnungen, die großen Balkons und Terrassen schon liebevoll eingerichtet.